Frauencoaching

iris lorenz header

FrauencoachingFrauen befinden sich in spezifischen inneren und äußeren Veränderungssituationen, die Entwicklungschancen in sich tragen.

Hier eine kleine Auswahl:

  • Pubertät
  • Heirat/Partnerschaft
  • Mutterrolle
  • Frauen mit Kindern im Schulalter
  • Frauen mit älteren Kindern
  • Frauen, die beginnenden „Wechseljahre“ und der Ablöseprozess der Kinder
  • Das „mittlere Alter“ („leeres-Nest-Syndrom“)/Neustart in veränderte Partnerschaft
  • Das Alter
  • Krankheit als Wendepunkt


Sie als Frau haben – altersunabhängig - die Freiheit und Möglichkeit „sich auf ihre Kräfte und Fähigkeiten zu besinnen und diese auch zu benutzen.“  
(aus: Mitscherlich, Margarete: Die friedfertige Frau. Frankfurt a.M. 2010)

Sie dürfen sich mit Ihrem Anliegen bei mir öffnen und in einem geschützten Rahmen über ihr Anliegen sprechen.

Das Einstellen auf die reale Situation kann bereits Ruhe und Sicherheit erzeugen.

Wir versuchen gemeinsam den „Sinn der Symptome“ zu erkennen“, um Ihnen eine verbesserte Lebensqualität zu bieten.

Sie dürfen sich in Ihrer gesamten Persönlichkeit und Lebenssituation wahrnehmen.

Meine Prozessberatung speist sich aus persönlich „durchlebten“ Erfahrungsbereichen wie Partnerschaft, Kindererziehung, Schule, Berufsleben (Frauenarztpraxis), Familie, Sport und Religion.

Ich definiere diese „Selbsterfahrung“ als wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Coaching.

 

 

Logo-QRC 180